Zum Inhalt springen
Startseite » Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln

Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln

Rezept für leckere Flammkuchen Toast von meinestube

Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln

Wenn du Flammkuchen magst, wirst du den Flammkuchen Toast auch lieben. So schnell und so einfach hast du bestimmt noch keinen Flammkuchen zubereitet. Er kommt ohne Teig aus, denn du verwendest als Grundlage ganz einfach Toastscheiben.

Eine tolle Alternative zum echten Flammkuchen. Schmeckt, wie der Elsässer Flammkuchen der mit Speck, Zwiebeln und Creme Fraiche zubereitet wird, schön deftig. Beim würzen solltest du unbedingt mit dem Salz sparsam umgehen. Denn wie du bestimmt weißt, ist der Speck schon sehr salzig.

Kennst du das? Du weißt ganz genau, wie schnell du dein Essen versalzen kannst und machst es trotzdem? Mir ist das leider mit den Flammkuchen Toast passiert. Ich frage mich, wo da meine Gedanken gewesen waren.

Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln
Normalerweise verwendest du für den Flammkuchen einen dünn ausgerollten Teigboden, der im Backofen schön knusprig wird. Das bekommst du mit dem Toast auch hin. Dafür hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du rollst die Toastscheiben mit einem Nudelholz etwas platt oder du belässt sie einfach so wie sie sind.

Die Wahl hängt auch immer etwas davon ab, wie dick du den Belag auf deinem Flammkuchen Toast magst.

Wir mögen es mit viel Creme, Speck und Zwiebeln, deswegen belasse ich den Toast meist so wie er ist. Knusprig wird er trotzdem. Zur Abwechslung rolle ich ihn auch flacher und belege ihn etwas dünner. Das ist aber eher selten der Fall.

Flammkuchen Toast mit Creme Fraiche, Speck und ZwiebelnAnstelle von Crème fraîche, kannst du übrigens auch Schmand verwenden. Oder eine Kombination mit beiden. Probiere auch mal was anderes, zum Beispiel den Toast mit gekochtem Schinken, Würstchen oder  Lauchzwiebeln zu belegen.

Rezept für leckere Flammkuchen Toast von meinestube

Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln

Wenn du Flammkuchen magst, wirst du den Flammkuchen Toast bestimmt auch lieben. So schnell und so einfach hast du bestimmt noch keinen Flammkuchen zubereitet. 
4.91 from 40 votes
Autor: claudi
Portionen 4
Zubereitung5 Min.
Kochzeit15 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht Hauptgericht
Küche German

Zutaten
  

  • 8 Stk Toast
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Schuss Sahne oder Milch
  • 50-100 g rohe Schinkenwürfel oder gekochten Schinken
  • 150 g Käse (z.B. Gratinkäse)
  • 1/2 Stk Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Schnittlauch

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen.
  • Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Creme Fraiche, Schinken und dem Käse in eine Schüssel geben. Gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. (Vorsichtig mit dem Salz würzen, da der Schinken meist auch gut gesalzen ist)
  • Sollte die Creme zu dick sein, einfach mit etwas Sahne oder Milch (vorsichtig! ) verdünnen. Es darf nicht zu dünn werden, denn im Backofen verläuft sich das Ganze noch etwas.
  • Entweder die Toast-Scheiben mit einem Nudelholz platt walzen, oder den Toast einfach so belassen.
  • Jetzt die Masse gleichmäßig auf die Toast-Scheiben verteilen.
  • Backblech mit Backpapier* auslegen und die Flammkuchen Toast darauf verteilen. Anschließend ca. 15 Minuten backen.
  • Nach Ende der Backzeit mit Schnittlauch Röllchen bestreuen und es sich schmecken lassen.

Notizen

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten. Lieben Dank!
Du darfst mich auch gerne auf Instagram, Facebook & Co. mit #meinestube taggen und mit @meinestube markieren. Das freut mich riesig!
Keyword Flammkuchen, rezept
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

 

 

Flammkuchen-mit-Toast

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße, Claudi

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.
Rezept für Flammkuchen Toast mit Creme Fraich, Speck und Zwiebeln

100 Gedanken zu „Flammkuchen Toast mit Speck und Zwiebeln“

  1. Ich habe da mal eine Frage: Werden bei diesem Rezept große oder kleine Toastscheiben verwendet? Ich frage nur wegen der Mengenkalkulation.

    1. Bei den Sandwiche-Toast brauche ich immer 6 Stück und bei den normalen Toastscheiben etwa 8 Stück. Es kommt auch immer drauf an, wie dick sie bestrichen werden. Evtl. reicht es dann auch für einen Toast mehr.

  2. Schnelles, einfaches und tolles Rezept. Meine Gäste liebten diese Flammkuchen-Toasts – ratzfatz waren alle in kürzester Zeit gegessen 👍🌻

  3. Ernsthaft….soo lecker! Wir haben sie heute zum ersten Mal gemacht und sie waren in null komma nix weg 😆 Danke für das tolle Rezept! Gutes kann so einfach sein!

    1. Es war super lecker. Habe es als Oster-Apero gemacht. Dazu einfach die Toastbrote zu Dreiecken halbiert. Nur habe ich beim Testlauf und auch heute beim Anlass selber zuviel Masse im Vergleich zu den 8 Toastbroten. Vielleicht ist aber auch bei uns in der Schweiz in einem Becher Creme fraiche mehr drin als bei euch in Deutschland.

      1. Bei uns passt der Belag fast immer. So etwa 1 El bleibt bei uns gerne mal übrig, die ich dann so nasche. Wir mögen die Flammkuchen Toast auch lieber leicht dicker belegt.
        Wie groß sind bei euch die Becher mit Creme fraiche?

        1. Danke, dass sie solch ein gutes Rezept veröffentlicht haben. Es war einfach zum Zubereiten und hat uns sehr, sehr gut geschmeckt. Werde es jedenfalls wieder machen. Heute habe ich Toastschinken verwendet, nächstes Mal versuche ich es mit gewürfelten Speck. Schmeckt sicherlich auch lecker. Danke nochmals für ihr gute Rezept Veröffentlichung. LG 🫶🥰👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung