Drucken
Kaiserschmarrn mit Himbeeren

Kaiserschmarrn mit Himbeeren

Kaiserschmarrn ist eine leckere Süßspeise, die du sowohl als Hauptspeise als auch als Nachspeise essen kannst. Probiere dazu Vanillezucker oder Apfelmus.

Gericht Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Zeit gesamt 25 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 2 Stk. Eier
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pk. Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 65 g Mehl (Typ 405)
  • 20 g Rosinen
  • Puderzucker
  • Butter zum ausbacken
  • Himbeeren

Anleitung

  1. Weiche zuerst die Rosinen in Wasser oder Rum ein. Wenn du die Rosinen fester magst, so wie sie sind, kannst du diesen Schritt auch überspringen.

  2. Trenne die Eier. Die Eigelbe mit dem Zucker, dem Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder Rührgerät schaumig rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. 

  3. Jetzt die Milch dazugeben und verrühren. Nach und nach das Mehl unterrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Danach die Rosinen dazu geben.

  4. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Nicht mehr rühren, nur vorsichtig unterheben.

  5. Die Butter in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Den Teig in die Pfanne geben und bei kleiner Hitze goldbraun ausbacken. Sobald die eine Seite gebräunt ist, das Ganze einmal wenden. Danach kannst du nach und nach den Teig zerkleinern bzw. zerreißen. 

  6. Den Kaiserschmarrn mit Puderzucker und Beeren servieren.