Drucken
Torte ohne Backen, meinestube

Heidelbeer-Torte mit Butterkeksboden ohne Backen

Rezept für eine cremige Heidelbeer-Torte mit Butterkeksboden. Ein Kuchen der ratz fatz zubereitet ist und ganz ohne Backofen auskommt.

Gericht Dessert
Länder & Regionen German
Keyword Kuchen,
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen 12 Stücke
Autor claudi

Zutaten

Für den Keksboden

  • 150 g Butterkekse
  • 40 g Butter
  • 60 g Weiße Schokolade

Für den Quark-Teil

  • 8 Blatt Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 250 ml Sahne
  • 125 g Wildheidelbeeren, aus dem Glas gezuckert
  • 1 Stk. Bio Zitrone
  • Heidelbeeren für Dekoration

Anleitung

Butterkeksboden

  1. Die Butterkekse am besten in eine Gefriertüte geben und mit einer Küchenrolle oder Fleischklopfer die Keks zerbröseln.

  2. Die Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen und anschließend mit den Keksbröseln verrühren und verkneten.

  3. Springform etwas fetten und den Boden am besten mit Backpapier auslegen.

  4. Den Keksteig in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und gut andrücken.

Für die Heidelbeerschicht

  1. Zuerst die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.

  2. Die Wildheidelbeeren abtropfen lassen. Danach den Quark mit den Beeren verrühren.

  3. Zitronenzesten reißen und mit in den Quark geben. Jetzt noch alles gut pürieren.

  4. Nun die Gelatine gut ausdrücken und nach Packungsanleitung zubereiten. Die Quarkcreme unter die Gelatine rühren.

  5. Die Sahne aufschlagen und unter die Quarkcreme heben.

  6. Jetzt kannst du alles auf den Kuchenteig geben und glatt streichen.

  7. Schön mit frischen Heidelbeeren dekorieren und in den Kühlschrank stellen, damit alles schön fest wird. Am besten über Nacht.

Sag mir was

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten. Lieben Dank!

Du darfst mich auch gerne auf Instagram, Facebook & Co. mit #meinestube taggen und mit @meinestube markieren. Das freut mich immer riesig!