Go Back
4.75 von 4 Bewertungen
Marzipankissen mit feiner Marzipancreme, meinestube
Marzipankissen, Plätzchen nicht nur für Weihnachten
Vorbereitung
1 Std.
Zubereitung
15 Min.
Zeit gesamt
1 Std. 15 Min.
 

Rezept für leckere Plätzchen als kleine niedliche Kissen geformt und gefüllt mit Marzipan-Creme. Nicht nur als Weihnachtsplätzchen ein Highlight.

Gericht: Kleinigkeit
Länder & Regionen: German
Keyword: Marzipankissen, Weihnachtsplätzchen
Portionen: 2 Backbleche
Autor: claudi
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 300 g Marzipanrohmasse
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Stk Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Prise Salz
  • etwas Puderzucker zum dekorieren
Anleitung
  1. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und die 2 Eier trennen.

  2. Die kalte Butter mit Mehl, 2 Eigelbe, dem Puderzucker und einer Prise Salz mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Gerne zwischendurch mit den Händen kneten.

  3. Den Teig zu einem Rechteck, in der ca. Größe von 20x15 cm, formen und in Klarsichtfolie mindestens 2 Stunden kalt stellen. Dadurch lässt sich der Teig besser bearbeiten. Ich empfehle dir, die Zeit unbedingt einzuhalten.

  4. Marzipanrohmasse in kleine Stücke zupfen und zusammen mit 2 EL Zitronensaft, den Eiweißen und 8 Tropfen Bittermandelaroma in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Handrührgerät das Ganze auf höchster Stufe zu einer cremigen Masse verrühren.

  5. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden. Dann die Teig-Streifen auf einer bemehlten Arbeitsfläche, jeweils zu ca. 3 mm dicken und ca. 8 cm breiten Streifen, ausrollen.

  6. Wenn es in deiner Küche zu warm ist und der Teig wieder zu weich geworden ist, lasse die Teig-Streifen noch einmal für ca. 15 Minuten kühlen. Es lässt sich dann alles viel besser verarbeiten.

  7. Backofen, auf 180 Grad (Ober-Unterhitze), oder Umluft 160 Grad, vorheizen.

  8. Die Marzipanmasse mithilfe eines Löffelrückens gleichmäßig auf die Teigstreifen verteilen und anschließend der Länge nach aufrollen. Mit einem Messer,  den gerollten Teig in 2 cm breite Stücke schneiden. Es kann vorkommen, das beim Schneiden, das Marzipan etwas am Messer kleben bleibt. Etwas Abhilfe schafft hier, wenn du das Messer leicht mit Mehl bestäubst.

  9. Die einzelnen Stücke mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene die Marzipankissen 10–14 Minuten goldgelb backen.

  10. Die Plätzchen vollständig abkühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen. Am besten in Keksdosen aufbewahren.

Sag mir was

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten. Lieben Dank!

Du darfst mich auch gerne auf Instagram, Facebook & Co. mit #meinestube taggen und mit @meinestube markieren. Das freut mich immer riesig!