Go Back
5 von 2 Bewertungen
Bolivische Erdnusssuppe mit Gemüse, meinestube
Sopa de Mani – bolivische Erdnusssuppe
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
20 Min.
 

Rezept für eine bolivische Erdnusssuppe, die ein Mädchen durch eine Patenschaft bei World Vision zum ersten Mal in der Schule essen durfte.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Mediterranean
Keyword: Erdnusssuppe, Patenschaft, World Vision
Portionen: 6
Autor: claudi
Zutaten
  • 1/2 Tasse Erbsen
  • 1/2 Tasse gewürfelte Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Stk. Karotten
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 2-3 Stk. mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Dose geröstete Erdnüsse
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • optional Erdnussbutter
Anleitung
  1. Die Kartoffeln und die Tomaten in Würfel schneiden und die Karotten in Scheiben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden.

  2. Erdnüsse in einen Mixer pulverfein zerkleinern.

  3. Etwas Öl in einem Topf geben und Zwiebeln, Karotten und den Knoblauch darin leicht andünsten.

  4. Die Tomaten, die zerkleinerten Erdnüsse und etwas Chilipulver mit in den Topf geben und für etwa eine Minute anbraten.

  5. Anschließend mit heißer Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe ist jetzt noch dünnflüssig, das soll so sein. Denn durch das Kochen dickt das Ganze noch etwas nach.

  6. Die Kartoffeln, die Erbsen und Kreuzkümmel mit in die Brühe geben. Die Suppe für ungefähr 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

  7. Die Suppe, die jetzt durch das Gemüse schön bunt ist, pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Abschmecken und evtl. noch mit etwas Chilipulver nachwürzen.

  8. Hinweis: Solltest du gesalzene Erdnüsse verwenden, dann mit dem Salzen lieber etwas sparsamer sein.

  9. Möchtest du einen intensiveren Erdnussgeschmack, kannst du gerne noch einen Löffel Erdnussbutter hinzufügen.

Sag mir was

Hast du die bolivische Erdnusssuppe ausprobiert? Kannst du dir vorstellen, wie es für Kinder ist, die zum ersten Mal mit leckerem Essen richtig satt werden? Ich freue mich auf dein Feedback.