Go Back
5 von 1 Bewertung
Chicken Wings mit Pommes frites, meinestube
Chicken Wings mit selbst gemachten Pommes frites
Vorbereitung
45 Min.
Zubereitung
45 Min.
Zeit gesamt
1 Std. 30 Min.
 

Rezept für leckere Chicken Wings vom Grill und selbst gemachte knusprige Pommes frites. Tolles Fingerfood für eine gemütliche Runde mit Familie und Freunden

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: German
Keyword: Chicken Wings, Fingerfood
Portionen: 4
Autor: claudi
Zutaten
Chicken Wings
  • 1,5 kg Chicken Wings
  • 4 EL Rapsöl
  • 5 EL Brathähnchen Gewürz (Ankerkraut)
  • 1 EL Geräuchertes Paprikapulver (Ankerkraut)
  • 2-3 Stk. Limetten
Pommes frites
  • 800 g Große Kartoffeln, vorwiegend festkochend (geschält)
  • 3 TL Pommes frites Gewürz (Ankerkraut)
  • etwas Geräuchertes Paprikapulver (Ankerkraut)
  • oder Paprika edelsüß
Anleitung
Chicken Wings
  1. Für die Marinade das Öl mit dem Brathähnchen Gewürz und dem geräuchertem Paprikapulver gut vermischen.

  2. Die Chicken Wings mit Küchenpapier gut abtupfen und in eine große Schüssel geben.

  3. Die Marinade darüber geben und die Chicken Wings gut damit einreiben und verkneten. Ich ziehe dabei gerne Einmalhandschuhe an und vermenge alles gut mit meinen Händen.

  4. Das eingelegte Fleisch zugedeckt für 2-4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

  5. Die Chicken Wings auf dem Grill bei direkte Hitze grillen.

  6. Limetten heiß abspülen, vierteln oder halbieren und mit den Chicken Wings servieren.

Pommes frites
  1. Die Kartoffeln schälen und in lange ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Abspülen und auf einem Küchenpapier trocken tupfen.

  2. Frittieröl oder Fritteuse auf 160 Grad erhitzen. Die Kartoffelstreifen auf 3 Portionen aufteilen und jede Portion jeweils für ca. 6 Minuten frittieren.

  3. Anschließend die Portionen auf ein Küchenpapier zum Abtropfen legen.

  4. Sind alle Pommes frites einmal frittiert, kannst du sie jetzt ein zweites mal für ca. 3-5 Minuten bei gleicher Temperatur frittieren. Danach alles noch einmal auf Küchenpapier zum Abtropfen legen oder direkt in die Schüssel geben.

  5. Die Pommes mit Pommes frites Salz würzen und nach Geschmack mit geräuchertem Paprikapulver. Alternativ mit Paprikapulver edelsüß.

Sag mir was

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten. Lieben Dank!