Go Back
Cashewmus selbst machen, mit nur einer Zutat
Zubereitung
1 Std. 30 Min.
Zeit gesamt
1 Std. 30 Min.
 

Rezept für Cashewmus. Mit nur einer Zutat kannst du Cashewmus selbst machen. Es ist vielseitig einsetzbar, wie zum verfeinern von Saucen, als Brotaufstrich

Gericht: Frühstück
Länder & Regionen: German
Keyword: Cashewmus, rezept
Portionen: 1 Glas
Autor: claudi
Zutaten
  • 125-250 g Cashewkerne
Anleitung
  1. Den Backofen auf 150 Grad (Ober- / Unterhitze) vorheizen.

  2. Backpapier auf einem Backblech legen und die Cashewkerne darüber verteilen.

  3. Die Kerne für ca. 15-20 Minuten im Backofen bräunen. Achtung: Denke daran, dass jeder Backofen anders ist. Schaue öfters nach, denn am Ende bräunen sie sehr schnell. Eine leichte Bräunung reicht aus.

    Cashewkerne im Backofen gebräunt, Meinestube
  4. Die Cashewkerne in einen Zerkleinerer geben und fein mixen.

    Cashew zerkleinert, meinestube
  5. In mehreren Schritten die Cashewkerne zerkleinern und zu Cashewmus verarbeiten. Darauf achten, dass das Mus und die Maschine nicht zu heiß werden. Ich mache das so: Kurz mixen - abkühlen - wieder kurz mixen - abkühlen usw. Meine Abkühlzeit beträgt so in etwa 15 Minuten. Derweil mache ich andere Dinge im Haushalt.

    Anfangs klebt das Mus noch an der Wand des Behälters, den muss ich dann immer etwas runterkratzen. Durch das Öl in den Cashewkernen wird aus der anfangs noch festen Konsistenz, nach und nach das Cashewmus.

    cashewmus selbst gemacht, meinestube
  6. Wiederhole die Schritte so lange, bis deine gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Mus aus Cashewkernen, meinestube
  7. Das fertige Mus in ein sauberes verschließbares Glas füllen.

Sag mir was

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten.

Besuch mich gerne auch einmal auf Instagram: @meinestube