Go Back
5 von 1 Bewertung
Hähnchen Salatschiffen serviert auf zwei Tellern und Gewürzsalz von meinestube
Hähnchen in Salatschiffchen mit scharfen Kräutern, Atlas Cookbook
Vorbereitung
20 Min.
Zubereitung
30 Min.
Zeit gesamt
50 Min.
 

Ein raffiniertes Rezept für Hähnchen in Salatschiffchen mit scharfen Kräutern. Aus dem dem Kochbuch Atlas Cookbook von Charlie Carrington.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Bolivien
Keyword: Fingerfood, Hähnchen, rezept
Portionen: 4
Autor: claudi
Zutaten
  • 8 Stk. Hähnchenkeulen mit Haut
  • 1 Stk. Romanasalatherz
  • 3 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 4 Stk. scharfe rote Chilischoten
  • 1 Stk. Limette, Saft davon
  • 1 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • Gewürzsalz zum Servieren
Anleitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Die Hähnchenkeulen mit Küchenpapier trockentupfen. Die Hähnchenkeulen mit der Hautseite nach oben in eine ofenfeste Form legen. Ein Backblech geht auch. Das Fleisch mit Salz bestreuen und für 10 Minuten im Backofen backen.

  3. Korianderblätter abzupfen und die Hälfte davon klein hacken. Die Blätter vom Romanasalatherz lösen und waschen. Die Frühlingszwiebeln in schräge dünne Scheiben schneiden. Petersilie klein hacken.

  4. In einem Mixer die ganzen (nicht die klein gehackten) Korianderblätter, die Chilischoten, die Knoblauchzehen, den Limettensaft sowie ein Drittel der Frühlingszwiebeln pürieren.

  5. Anschließend die Hälfte dieser Soße über die Hähnchenkeulen gießen und noch einmal für ca. 20-30 Minuten durchgaren. (laut Rezept aus dem Kochbuch 10-20 Minuten).

  6. Nach Ende der Garzeit die Hähnchenkeulen herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

  7. Mit einem scharfen Messer das Fleisch vorsichtig vom Knochen lösen und in Stücke schneiden.

  8. Das Hähnchenfleisch mit der restlichen Soße beträufeln und in die Salatblätter legen.

  9. Auf einem Teller oder ähnliches anrichten und mit Petersilie, gehackten Korianderblättern und Frühlingszwiebeln bestreuen.

  10. Gewürzsalz nach Belieben dazu servieren.

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten