Go Back
5 von 1 Bewertung
Suppe mit Fleisch in einem Teller
Suppe mit Hackbällchen
Vorbereitung
30 Min.
Zubereitung
30 Min.
Zeit gesamt
1 Std.
 

Ein Rezept für eine selbstgemachte Suppe mit Hackbällchen. Mit frischen Zutaten schnell gemacht, wird daraus eine leckere Gemüsesuppe mit Fleisch.

Gericht: Suppe
Portionen: 6
Autor: claudi
Zutaten
Für die Hackbällchen
  • 500 g Hackfleisch
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 1/2 kl. Bund Petersilie
  • 2 Stk. Eier
  • 1 TL (flach), Majoran
  • Salz, Pfeffer oder Hackfleischwürzer
Für die Suppe
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 2 Stk. mittlere Möhren
  • 5-6 Stk mittlere Kartoffeln (keine mehlig kochende)
  • 4 Stk. Lorbeerblätter
  • 8 Stk. Pfefferkörner
  • 2 - 2,5 Liter Wasser
  • ca 3 TL Instant Rinderbrühe, alternativ Gemüsebrühe
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • evtl. noch Maggi
  • etwas Petersilie
Anleitung
  1. Staudensellerie waschen, von den Fasern befreien und klein schneiden. Lauch und die Möhren ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe, waschen und ungeschält halbieren. Petersilie klein hacken.

  2. Das Gemüse und Gewürze  in einen großen Topf geben und mit 2 bis 2,5 Liter Wasser füllen. Die Petersilie kommt zum Schluss in die Suppe. Mit Salz und Pfeffer und/oder Instant Rinderbrühe würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. 

    Die Kochzeit hängt immer von der Größe der Gemüsestücke ab.

  3. Derweil das Hackfleisch, Semmelbrösel, Eier, Majoran und die Petersilie in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer oder alternativ mit Hackfleischwürzer würzen.

  4. 12 gleichgroße Bällchen formen.

  5. Die Hackfleischbällchen in die Suppe legen und zugedeckt ca. 15 - 20 Minuten garen. Nicht kochen nur ganz leicht sieden. Ansonsten sieht die Brühe nicht mehr so schön aus.

  6. Sollte doch etwas Schaum oder Fleischreste auf der Oberfläche schwimmen, kannst du das ganz einfach mit einer Schaumkelle oder Sieb entfernen.

  7. Nach der Gar und Kochzeit die Suppe abschmecken. Die Knoblauchzehe, Loorbeerblätter und Pfefferkörner soweit es geht, wieder herausnehmen.

  8. Die Gemüsesuppe mit Petersilie servieren.