Go Back
Kartoffelsalat mit Ei und Kresse
Vorbereitung
30 Min.
Zubereitung
25 Min.
Zeit gesamt
55 Min.
 

Rezepte für einen klassischen Kartoffelsalat mit Ei und Kresse. Mit Joghurt und nur wenig Mayonnaise, die etwas leichtere Variante.

Gericht: Hauptgericht, Salat
Länder & Regionen: German
Keyword: grillen, Heiligabend, Kartoffelsalat
Portionen: 4
Autor: claudi
Zutaten
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 80 g Mayonnaise
  • 200 g Joghurt 3,5%
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 6 EL Gurkenwasser
  • 1 EL Zitronenwasser
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 200 g kleine Cornichons
  • 4 Stk. Eier
  • Salz und Pfeffer
  • evtl. noch etwas Gurkenwasser zum abschmecken
  • 1/2 Beet Kresse
Anleitung
  1. Die Kartoffeln in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Sie sollten nicht zu weich werden.

  2. Die Eier zwischenzeitlich für 6 bis 7 Minuten in Wasser wachsweich kochen und anschließend unter kaltem Wasser abschrecken. Zu Kochen verwende ich gerne den Eierkocher ;)

  3. Für das Dressing, den Joghurt, die Mayonnaise, das Gurkenwasser, den Senf und das Zitronenwasser in einer Schüssel gut verrühren.

  4. Die Cornichons in dünne Scheiben schneiden und die Zwiebel in feine Würfel. Beides dem Dressing untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Wenn die Kartoffeln gar sind, abgießen und anschließend ausdämpfen lassen. Aber noch warm pellen. Die Kartoffeln in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und sehr vorsichtig mit dem Dressing verrühren. Das Ganze für mindestens 20 Minuten ziehen lassen.

  6. Nachdem der Kartoffelsalat durchgezogen ist, noch Mal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. noch etwas Gurkenwasser hinzufügen.

  7. Die Kresse vom Beet schneiden und die Eier pellen. Beides auf dem Teller damit anrichten.

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten. Lieben Dank!

Du darfst mich auch gerne auf Instagram, Facebook & Co. mit #meinestube taggen und mit @meinestube markieren. Das freut mich riesig!