Go Back
Brokkoli Nudeln mit Parmesan - One Pot Rezept
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
20 Min.
Zeit gesamt
30 Min.
 

Brokkoli Nudeln in einer cremigen Parmesansoße als One Pot Gericht zubereitet. Ein Pasta Gericht mit Gemüse für die ganze Familie.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: German
Keyword: Brokkoli, Parmesan, Pasta
Portionen: 3
Autor: claudi
Zutaten
  • 200 g Nudeln (etwas kleinere)
  • 250 g Brokkoli
  • 70-90 g Parmesan
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Stk. Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Butter
  • 250 ml Hühnerbrühe (evtl. etwas mehr)
  • 125 ml Sahne (evtl. etwas mehr)
  • 125 ml Milch (evtl. etwas mehr)
  • 1/2 Stk. Zitrone, Saft davon
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Orgegano, Kräuter
Anleitung
  1. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Parmesan fein reiben. Petersilie hacken und bereitstellen.

  2. Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Zwiebelwürfel hinein geben und glasig dünsten. Anschließen den Knoblauch dazu fügen und kurz mitdünsten, bis ein angenehmer Duft entsteht.

  3. Mit Hühnerbrühe, Milch und Sahne auffüllen. Die Gewürze ebenfalls hinzufügen. Jetzt erst einmal alles zum Kochen bringen und dann die Nudeln mit in die Pfanne geben. Wieder aufkochen lassen. Mit leicht geöffnetem Deckel die Brokkoli Nudeln gar kochen lassen. So etwa 5 Minuten vor Garende die Brokkoli Röschen mit dazugeben und mitköcheln lassen. Wichtig: Zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Sollten die Zutaten noch nicht ganz durch sein, dann mit geschlossenem Deckel weitergaren lassen.

  4. Info: Sollte die Flüssigkeit in der Pfanne zu schnell verdunsten, gare in diesem Fall mit geschlossenem Deckel weiter. Alternativ kannst du auch noch etwas Brühe, Milch oder Sahne hinzufügen. Die Soße sollte nicht ganz verschwinden, damit sie später zusammen mit dem Parmesan noch angenehm cremig wird.

  5. Die Pfanne vom Herd nehmen. Zitronensaft nach Geschmack hinzufügen und gegebenenfalls noch einmal nachwürzen. Zum Schluss noch den Parmesan-Käse vorsichtig unterrühren.

  6. Recht zügig servieren, da die Soße bei längerem Stehen noch weiter andickt. Die Brokkoli Nudeln mit Petersilie bestreuen.

Hast du das Rezept ausprobiert? Lass es mich unbedingt wissen! Unter meinem Beitrag kannst du mir deine Meinung mitteilen und ihn auch gerne bewerten