Drucken
Rezept für Himbeer-Cheesecake mit Oreo-Keksen.

Himbeere-Cheesecake mit Oreo-Keksen, Käsekuchen aus dem Glas

Rezept für Himbeere-Cheesecake mit Oreo-Keksen, aus dem Glas. Eine interessante Kombination aus herben Geschmack der Kekse und der frischen Himbeerecreme.

Gericht Dessert
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 18 Minuten
Zeit gesamt 28 Minuten
Portionen 4
Autor claudi

Zutaten

Für den Boden:

  • 175 g Oreo Kekse (1 Packung)
  • etwas Milch

Für die Creme:

  • 250 g Quark
  • 250 g Frischkäse
  • 2 Stk Bourbon-Vanille-Zucker
  • 3-4 EL brauner Zucker (oder nach Geschmack)
  • 1/2 Stk Bio-Zitrone, Saft + Schale
  • 100 g Himbeeren
  • 3-5 Stk Oreo-Kekse

Die Anzahl der Kekse für die Creme hängt davon ab, wie viel Creme du als Topping verwenden möchtest.

Zum befüllen:

  • 4 Stk Einmanchgläser, ca. 230 - 250 ml Glas

Anleitung

Boden:

  1. 175 g Oreo Kekse zu Bröseln verarbeiten. Anschließend soviel Milch hinzufügen, bis eine cremige aber noch etwas festere Masse entsteht.

  2. Die Oreo-Milch-Creme in die 4 Einmachgläsern gleichmäßig verteilen und andrücken. Danach in den Kühlschrank stellen.

Creme:

  1. Quark, Frischkäse, Vanillezucker und Zucker, Zitronensaft und abgeriebene Schale der Zitrone in eine Schüssel geben und cremig rühren.

  2. Die Creme teilen. Die Himbeeren mit einem Teil der Creme verrühren.  

    ( Ich habe etwas mehr als die Hälfte der Creme für die Himbeere-Schicht verwendet. Den Rest als Topping. )

  3. 3-4 Stück Oreo-Keksen grob zerbröseln. Je nach Geschmack und Creme-Menge kannst du etwas mehr oder weniger Kekse verwenden. Die Brösel jetzt in die andere Hälfte der Creme unterrühren.

  4. Die Gläser aus dem Kühlschrank nehmen. Zuerst die Himbeere-Creme auf den Oreo-Boden verteilen. Anschließend die Creme mit den Keksen darüber geben und glatt streichen. 

  5. Ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest oder zumindest einigermaßen fest geworden sind.

  6. Mit Himbeeren und Keksen garnieren und es sich schmecken lassen.