Zum Inhalt springen
Startseite » Quarkhasen backen – Osterhasen aus Quark-Öl-Teig

Quarkhasen backen – Osterhasen aus Quark-Öl-Teig

Diese entzückenden kleinen Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig sind nicht nur niedlich anzuschauen, sondern auch unglaublich lecker! Besonders im Frühling, zur Osterzeit, erfreuen sie sich großer Beliebtheit.

Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig, meinestube

Die Quark-Öl-Hasen sind nicht nur perfekt für die Osterzeit, sondern auch eine leckere Abwechslung zu herkömmlichen Kuchen und Gebäck. Auch Kinder freuen sich, wenn ein Osterhase in der Frühstücksbox für den Kindergarten oder Schule versteckt ist.

Meine süßen Quark-Öl-Hasen sind schön fluffig und weich. Entweder bestreue ich sie mit etwas Zucker oder Puderzucker oder befülle sie mit wenig Schokocreme. 

Rezept

Das Rezept mit allen Zutaten findest du wie immer ganz unten am Ende des Artikels.

Quark-Öl-Hasen, meinestube

Vorteile des Quark-Öl-Teigs für das Backen von Quarkhasen

Als Osterklassiker sind die Häschen im ganz einfach und schnell gemacht und schmecken unglaublich gut. Frisch gebacken natürlich am besten, aber auch am nächsten Tag sind sie noch toll, wenn du sie in einen luftdichten Behälter packst.

Die Grundlage dieser Quarkhasen bildet ein luftiger Quark-Öl-Teig mit wenigen Zutaten. Im Gegensatz zu Hefeteige können Quark-Öl-Teig-Hasen sofort bearbeitet werden, denn sie benötigen keine Gehzeit. Der Teig für die Quarkhasen benötigt keine Hefe, sondern nur Backpulver, sodass die Zubereitung noch schneller geht.

Einfach alle Zutaten zusammen verkneten, ausrollen, ausstechen und backen.

Der Teig ist außerdem wunderbar wandelbar und vielseitig. Du kannst in für süße Rezepte verwenden und auch für pikante Gerichte. Wie wäre es, wenn du den Quark-Öl-Teig ohne Zucker machst und ihn als Grundlage für Pizzen und andere Snacks verwendest?

Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig, meinestube

Diese Zutaten brauchst du für die Quarkhasen

Das Tolle an diesen niedlichen Häschen ist: Du brauchst nur wenige Zutaten, um sie selber zu backen. Du wirst sehen, sie sind auch ratzfatz verputzt.

Für den Quark-Öl-Teig

  • Quark – ich verwende immer Magerquark.
  • Öl – nehme ein geschmacksneutrales Öl.
  • Zucker und Vanillezucker, oder Bourbon-Vanille.
  • Mehl
  • Weinsteinbackpulver
  • Milch, Ei und eine Prise Salz

Zum Bestreichen und Befüllen der Osterhasen aus Quark-Öl-Teig

  • Eigelb und etwas Milch zum Verdünnen
  • Butter geschmolzen
  • Zucker
  • Optional Schokocreme, wenn du sie befüllen möchtest.
Quarkhasen mit Schokofüllung, meinestube
Osterhasen aus Quark-Öl-Teig, meinestube

Süße Osterhasen aus Quark-Öl-Teig backen

Den Ofen kannst du schon auf 175 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen, da der Quark-Öl-Teig schnell gemacht ist.

Quarkhasen Teig zubereiten

Fülle in einer Schüssel das Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz und vermische alles gut miteinander. In einer anderen Schüssel gibst du den Quark, Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und Milch und verrührst alles mit einem Handmixer.

Füge dann das Mehl-Gemisch hinzu und rühre noch einmal kurz um. Nur gerade so lange, bis gerade alles miteinander vermengt ist!

Wundere dich nicht, wenn der Quark-Öl-Teig etwas klebrig ist. Mit etwas Mehl lässt er sich jedoch gut verarbeiten. Sollte er allerdings so klebrig sein, dass du ihn gar nicht auf der Arbeitsfläche ausrollen kannst, dann knete noch etwas Mehl unter.

Quarkhasen ausstechen

Verteile noch etwas Mehl auf der Arbeitsfläche. Reibe am besten noch den Teigroller und die Ausstechformen mit Mehl ein. Rolle dann den Quark-Öl-Teig etwa 1 cm dünn aus. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn er zu dünn ausgerollt wird, dann die Qark-Öl-Hasen nicht ganz so fluffig und weich schmecken.

Jetzt kannst du nach Belieben Osterhasen ausstechen und sie dann auf das Backblech legen. Verrühre noch ein Eigelb mit 1 Esslöffel Milch und bestreiche damit die Quarkhasen.

Quarkhasen für Ostern, meinestube

Osterhasen aus Quark-Öl-Teig backen

Backe die Quarkhasen im Ofen für etwa 10 bis 15 Minuten. Mit unserem Backofen sind die Häschen nach 12 Minuten perfekt. Bleiben sie länger drinnen, dann werden sie dunkler, was nicht so schlimm ist – allerdings auch trockener!

Nimm die Hasen aus Quark-Öl-Teig anschließend heraus und lasse sie einen Moment abkühlen. Derweil schmelze die Butter. Dann bestreiche die Quarkhasen damit und wälze die Quark-Öl-Hasen in Zucker. So bleiben sie auch etwas länger saftig.

Meine Tochter mag sie am liebsten, wenn ich die Osterhasen aufschneide und innen mit einer Schokocreme fülle. Das Ganze jedoch ohne Zucker.

Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig, meinestube

Quarkhasen backen – Osterhasen aus Quark-Öl-Teig

Unwiderstehlichen Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig! Perfekt für Ostern & als süße Überraschung im Alltag. Schnell und einfach zum Selberbacken.
Portionen 2 Bleche
Zubereitung20 Min.
Kochzeit10 Min.
Gesamtzeit30 Min.
Gericht Snack
Küche Deutsch

Zutaten
  

Für den Quark-Öl-Teig

  • 200 g Quark
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 50 ml Öl
  • 40 ml Milch
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Pk. Backpulver (Weinstein)
  • 300 g Mehl (evtl. etwas mehr)
  • 1 Prise Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zum Bestreichen

  • 1 Stk. Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 20 g Butter
  • 50 g Zucker
  • optional Schokocreme zum Befüllen

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 175 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen.
  • In einer Schüssel das Mehl mit Backpulver und einer Prise Salz vermischen.
  • In einer anderen Schüssel den Quark, Zucker, Vanillezucker, Ei, Öl und Milch mit einem Handmixer verrühren.
  • Dann das Mehl-Gemisch hinzufügen und noch einmal kurz verrühren. Jedoch nicht zu lange, gerade so, dass alles miteinander vermengt wurde.
  • Der Quark-Öl-Teig ist etwas klebrig. Sollte er jedoch so klebrig sein, dass du ihn nicht mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verarbeiten kannst, so knete noch etwas Mehl hinein.
  • Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und auch davon etwas auf dem Teigroller verreiben, damit nichts vom Teig kleben bleibt.
  • Den Quarkteig etwa 1 cm dünn ausrollen. Die Hasen mit einer Form ausstechen und direkt auf ein Backblech mit Backpapier legen. Damit der Teig nicht an der Ausstechform kleben bleibt, hilft auch hier sie kurz in Mehl zu tunken.
  • Ein Eigelb mit 1 Esslöffel Milch verrühren. Die Osterhasen mit dem Ei-Milch-Gemisch bestreichen.
  • Die Quarkhasen im Ofen für etwa 10 bis 12 Minuten backen. Achte darauf, dass sie nicht zu lange im Backofen bleiben, damit sie schön weich und fluffig bleiben.
  • Anschließend die Hasen aus Quark-Öl-Teig herausholen und einen Moment abkühlen lassen.
  • Butter schmelzen. Damit die Quarkhasen bestreichen und die Quark-Öl-Hasen in Zucker wälzen.
  • Meine Tochter mag sie am liebsten, wenn ich die Osterhasen ohne Zucker aufschneide und innen mit einer Schokocreme bestreiche.

Notizen

Besuch mich auch auf Instagram: @meinestube
Keyword Osterhasen, Quark-Öl-Teig, Quarkhasen
Rezept ausprobiert?Lass mich wissen, wie es war!

Ideen für Ostern

Möchtest du keine Beiträge verpassen?

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und du wirst per E-Mail benachrichtigt.

Schwarze Tafel mit Newsletter

*Amazon-Affiliate-Links / Werbelinks. Klickst du auf diesen Link, führt dies zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für dich als Käufer entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung